Konzept

 

Wir haben LemAn e. V. am 2.7.2014 gegründet. Im September erfolgte der Eintrag ins Vereinsregister, im Dezember 2014 wurde die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Wir sind eine Gruppe von Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen, die vielfältige Erfahrungen einbringen, auch in (ehrenamtlicher) Gemeinwesenarbeit.

Mit Gleichgesinnten aller Altersstufen und verschiedener Lebensformen wollen wir eine nachbarschaftliche Wohnform realisieren, die Einzelwohnungen und Gemeinschaftsflächen umfasst. Je nach Möglichkeit ist ein Mietmodell oder gemeinschaftliches Eigentum denkbar.

 

Unsere Philosophie

Wir wollen ein verbindliches Miteinander leben, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Solidarität. Indem Jede und Jeder ihre und seine individuellen Fähigkeiten einsetzt, wollen wir alle für das Projekt Verantwortung übernehmen und uns bei Bedarf gegenseitig Hilfe leisten. Wer in das Wohnprojekt einzieht, wird Mitglied des Vereins.

Im Rahmen unseres generationsübergreifenden Wohnprojektes bieten wir Kindern und Jugendlichen ein stabiles soziales Umfeld. Gleichzeitig wirken wir der Vereinsamung älterer Menschen entgegen und fördern deren eigenständige Lebensführung und das Verbleiben in der eigenen Wohnung bis zum Lebensende.

Wir sind uns nicht nur gegenseitig gute Nachbarn, sondern wir steigern durch gemeinsame Aktivitäten wie regelmäßige Treffen, gesellige und hobby-orientierte Aktivitäten die individuelle und gemeinschaftliche Lebensqualität.

Durch den verantwortungsbewussten Umgang mit Energien bei der Umsetzung unseres Bauvorhabens sowie auch später in der Wohnphase leben wir Ressourcen schonend (ökologische Nachhaltigkeit).

Wir öffnen die internen Aktivitäten unseres Wohnprojektes für Menschen in der unmittelbaren Nachbarschaft und setzen die vielfältigen Qualifikationen unserer Mitglieder auch für Projekte im Veedel ein, zum Beispiel für Seniorenbesuche, Fahrdienste (zu Arzt, Apotheke, Einkaufen, Friedhof etc.), Raum für nachbarschaftliche Aktivitäten wie ein Nachbarschaftstreff oder Nachbarschaftscafé im Veedel.

Durch eine solide und transparente Finanzplanung sowie den Einsatz von Methoden zur Kommunikation und Entscheidungsfindung schaffen wir die Voraussetzungen für ein langfristig funktionierendes Projekt (soziale Nachhaltigkeit).

 

Geplante Rahmendaten

  • 20 bis 30 Wohneinheiten, barrierefrei / behindertengerecht, mit Balkon oder Terrasse
  • sowohl frei finanzierter als auch geförderter Wohnraum
  • Wohnungsgrößen zwischen ca. 35 und 90 qm
  • ausgewogene Mitgliederstruktur: Familien mit Kindern, Alleinerziehende, Paare, Singles, Senioren
  • mit einer Altersstruktur von je 1/3 bis 40jährige / 40 – 60jährige / über 60jährige
  • gemeinsame Flächen wie Gartenbereiche, Gemeinschaftsraum (Mehrzweck), Küche, Fahrradkeller, Werkstatt, Gästewohnung
  • räumliche Gestaltung, die die Kommunikation in der Anlage und mit dem Umfeld fördert und die familienfreundlich und inklusiv ist
  • ökologisch durchdachte energie-effiziente Bauweise, z.B. regenerative Energie, Niedrigenergie, gute Wärmeisolierung, Schallschutz
  • geringe Nebenkosten, möglichst preisgünstige Lösungen
  • PKW- und Fahrrad-Stellplätze / Organisation von Carsharing
  • Ggf. Infrastruktur zur Versorgungssicherheit bei erhöhtem Hilfebedarf

 

 

Infomaterialien des Vereins

  • Flyer
  • Satzung
  •  

Stand: 24.7.2016

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016. LemAn e.V. All Rights Reserved.